Bericht eines Vortrages Besuches bei dem Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.v.

Ein sehr charismatisches und inhaltlich starkes Gespräch. Der Referent des Apabiz hielt einen Vortrag über die verschiedenen und nicht genormten Outfits in der rechten Szene und neue Musikgenres, die mit faschistischem, rassistischem und antisemitischem Inhalt veröffentlicht wird.


Wir bekamen einen Einblick in das große Bücher-Archiv. Wir haben uns die verschiedensten Materialien angeschaut und konnten uns diverse Unterlagen kopieren, sowie unsere politischen Interessensschwerpunkte direkt vor Ort in der Literatursammlung nachschlagen.

Der Besuch in der alten Fabriketage brachte mir sehr viel, da ich selbst nicht der übliche Roman-Kitsch-Thriller-Leser bin und mein politisches Interesse nun mit den Schwerpunkten der Aufklärung/Recherche zu neonazistischen Strukturen und der Verhinderung faschistischer und rassistischer Aktionen geweckt wurde. Ich kann allen Menschen nur raten, dies auch zu tun. Denn nur wenn wir besser informiert sind, können wir Neonazi-Bands und Codes erkennen und diesen demokratisch begegnen.

Mehr Infos unter: http://www.apabiz.de/

Gender

Eine kleine Einführung zu den verschiedenen Geschlechtsidentitäten
als pdf k PDF-downloaden

Frei.Wild

Die Band Frei.Wild bezeichnet sich selbst als nicht politisch. Diese Aussage ist – kritisch betrachtet – jedoch sehr fragwürdig. Phillip Burger, ...weiterlesen

Kritischer Kommentar zum ersten Pegida-Papier

1. für „die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten“ als Menschenpflicht ...weiterlesen

Generation Identitaire

Rechte im Wandel- zwischen sozialem Protest und der Suche nach der Volksgemeinschaft 
...weiterlesen